Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmasch Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick Internet

Infos über die Insel Brac in Mitteldalmatien

Die Insel Brac

In Mitteldalmatien, direkt vor den Toren der Stadt Split befindet sich die wunderschöne Insel Brac. Mit der Autofähre kann man die Insel von Split aus in ca. 45 Minuten erreichen.

Insel BracDie wilde und raue Schönheit der Insel, mischt sich mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und bezaubernden Stränden. Die vielen Facetten von Brac verzaubern den Gast das ganze Jahr über, wer einmal dort seinen Urlaub verbracht hat, den wird es immer wieder dorthin ziehen. Die kleinen und urtypisch kroatischen Inseldörfer werden Sie mit Ihrem Charm sofort in den Bann ziehen.

Hier gibt es Strände, wie sie sonst nur im Bilderbuch zu finden sind.

Genießen Sie einsame und menschenleere Buchten, die nur mit dem Boot aus zu erreichen sind. Flach abfallend und aus feinen Kieselsteinen bestehend, gleiten die Strände in das türkisblaue und glasklare Wasser hinab. 

 

 

 

Allgemeine Infos

Mit seinen 394 km² ist die Insel Brac zugleich auch die größte Insel von Dalmatien. Auf der Insel liegt die höchste Erhebung 780 m über dem Meeresspiegel, von dort aus hat man einen umwerfenden Blick auf die umliegenden Inseln und das Festland.

Die Sonne lacht auf Brac über 2700 Sunden im Jahr, davon kann man in Deutschland leider nur träumen. Im Oktober herrschen hier noch Wassertemperaturen von 20 Grad.

Die meisten der 20 Ortschaften die es auf der Insel gibt, befinden sich direkt am Meer, einige kleine Siedlungen gibt es aber auch in der Inselmitte. Eine Besonderheit auf der Insel ist es, dass es keine Verkehrsampel gibt! Da es nur eine breite Straße gibt, die alle Orte miteinander verbindet, ist diese überflüssig.

Im Inneren der Insel, wo sich normalerweise nur wenige Touristen hin verirren, spielt sich das Leben der einheimischen Bevölkerung noch wie vor 100 Jahren ab. Dort leben die Menschen auf kleinen Höfen von den Tieren, die sie selbst züchten und stellen alle benötigten Lebensmittel selbst her. Wir haben dort eine Familie besucht und wurden mit großer Herzlichkeit empfangen. Uns wurden dort leckere Köstlichkeiten aus eigener Herstellung angeboten, die man im Supermarkt mitnichten finden wird......

selbstgemachtes Produkte Ziegenmilch Bauernhof auf Brac

Auf Brac gibt es noch einen Bestand an seltene Schwarzkiefern, sowie Weißbuchen, Eschen und Eichen. Insgesamt besteht ca. 25% der Insel aus Wäldern.

Wenn Sie mit der Fähre auf die Insel übersetzen empfängt Sie sofort ein blumiger und wohlriechender Duft. Durch die vielen verschiedenen Kräuter wie Lavendel, Wermut, Heidekraut, Rosmarin, Wachholder und Gister wird die Nase der Besucher regelrecht umschmeichelt.

Steinmauern auf der InselWie auch auf anderen Inseln finden Sie auf Brac viele Steinmauern. Der Grund des Zusammentragens der Steine bestand früher darin, so viel Flächen wie möglich für die Landwirtschaft nutzbar zu machen.

Mit sagenhaften Anstrengungen wurden die Steine von dem Bewohnern so zusammengetragen und als Mauern aufgereiht.

Damals wie heute leben viele Einwohner auf der Insel noch vom Oliven- und Weinanbau. 

TIPP: Kaufen Sie sich eine Flasche Olivenöl direkt vom Bauern, das schmeckt so gut...Sie können es PUR trinken!

 

Die beliebtesten Urlaubsorte auf der Insel Brac

Supetar
Hier finden Sie Informationen über den Ort Supetar
  Splitska
Hier finden Sie Informationen über  den Ort Splitska
  Postira
Hier finden Sie Informationen über den Ort Postira
 
Pučišća
Hier finden Sie in Kürze Infos über den Ort Pučišća
  Povlja
Hier finden Sie in Kürze Infos zu dem Ort Povlja
  Sumartin
Hier finden Sie in Kürze Infos zu dem Ort Sumartin
 
Selca
Hier finden Sie in Kürze Infos zu dem den Ort Selca
  Bol
Hier finden Sie in Kürze Infos zu dem Ort Bol
  Milna
Hier finden Sie in Kürze Infos zu dem Ort Milna

 

Die Strände auf Brac

Selbst in der Hauptsaison findet man auf Brac noch Strände, wo man völlig alleine ist. Es gibt unzählige kleine Buchten, die meistens felsigen Strandabschnitte haben. Jedoch finden Sie zwischen Sumartin und Bol auch traumhafte und kleine Strände, die flach mit feinen Kieselsteinen in das glasklare Wasser hinabfallen.

einsamer Strand Felsstrand Kieselstrand

Trotz der vielen und schönen Bademöglichkeiten auf der Insel, gibt es noch zwei sehr schöne Strände, die wir Ihnen genauer vorstellen möchten.

 

Das "goldene Horn"

Foto: Szabolcs Emich/WikimediaDer bekannteste Strand von Kroatien befindet sich übrigens auf der Insel Brac. Das goldene Horn (zlatni rat) wirbt auf vielen Postkarten oder Videos mit der Schönheit von Kroatien.

Das Zlatni rat ist ca. 500 m langer Strand, der unter dem Einfluss von Meeresströmungen seine Gestalt verändert.

In der Hauptsaison tummeln sich hier Unmengen von Gästen. Zahlreiche Wassersportarten werden direkt an der Spitze der Landzunge angeboten, das Kitesurfen gehört bei den stetigen Winden zu der Beliebtesten.

Der Schatten spendende Kiefernwald in der Mitte, beherbergt zudem noch Bars, Restaurants und viele weitere Möglichkeiten sich die Zeit - und den Hunger zu vertreiben.

Hinweis: Manche Reiseveranstalter werben damit, dass es sich hier um einen Sandstrand handelt. Das stimmt aber leider nicht, da das "Goldene Horn" aus kleinen Kieselsteinen besteht. 

zlatni ratEs gibt mehrere Möglichkeiten, um zum "goldenen Horn" zu gelangen. Wer direkt in Bol seine Ferien verbringt, dem empfehlen wir die ca. 2 km mit den Füßen die schöne Promenade entlang zu spazieren oder mit dem Bimmelbahn diese Strecke zurückzulegen. Dieser als Zug verkleidete LKW mit Anhänger verkehrt mehrmals täglich vom Zentrum in Bol zu dem Strand.

Wer mit dem PKW anreist, der kann direkt auf einem großen Parkplatz oberhalb des Strandes sein Auto abstellen. Dieser Parkplatz ist kostenpflichtig und der Preis beträgt für einen PKW 50.-Kn (ca. 6,60.-€)

Viele Veranstalter von den anderen Inseln oder dem Festland bieten Tagesexkursionen mit einem Ausflugsschiff an. Die Schiffe liegen denn direkt vor der Spitze der Halbinsel. 

Achtung: Bitte beachten Sie, dass der Strand zur Hauptsaison im Juli und August sehr voll ist!

 

 

Sandstrand in der Bucht von Lovrecina

Sandstrand Insel BracZwischen den Orten Splitska und Postira befindet sich der einzige Sandstrand auf der Insel Brac. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie von Splitska kommend an einer scharfen Kurve nach links zum Meer hinunter abbiegen. In der Kurve gibt es auch ein Hinweisschild, dieses kann aber leicht übersehen werden.

Ein enger Weg führt von der Hauptstraße hinunter in die sandige Bucht.

Achtung: Fahren Sie sehr vorsichtig hinab, gerade in der Hauptsaison kann es zu Problemen kommen, da auf dem Großteil des Weges nur ein PKW fahren kann, und der entgegenkommende Verkehr warten muss.

enge StrasseUnten angekommen können Sie auf der Parkfläche vor dem Restaurant Ihr PKW kostenpflichtig parken. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es dort unten kaum, die vorhandenen sind schon sehr früh besetzt.

Der Sandstrand in der Bucht von Lovrecina auf der Insel Brac ist für kleine Kinder sehr gut geeignet, da er flach in das Wasser abfällt und weit ausladend ist.

Am Strand sorgen große Bäume für Schatten und ein Restaurant und eine Strandbar befinden sich nur wenige Meter entfernt.

Für die Kleinen gibt es am Rande noch einige Tiere zu sehen, die sich auch gerne mal „grabbeln“ lassen.

Sandstrand Brac Streichelzoo Restaurant am Sandstrand auf Brac

 

Ausflugsziele auf der Insel Brac

Die Insel hat für Ihre Gäste eine ganze Menge zu bieten. Der "normale" Tourist wird gar nicht alle Möglichkeiten für sich entdecken können. Wir empfehlen Ihnen in eine örtliche Tourismusagentur zu gehen und sich dort nach besonderen Führungen und Ausflugszielen zu erkundigen. Wir haben Dank einer befreundeten Direktorin vom Tourismusverband der Gemeinde Selca, tolle Einblicke von der Insel bekommen, die wir sonst alleine nie bekommen hätten.

Nachfolgend sind die Kontaktdaten der Direktorin Frau Irena Filipec-Ursić und die offizielle Webseite zu ersehen.  Touristboard Selca

Wir können nur jedem Besucher der über den Rand des normalen Urlaubes hinaus die Insel Brac kennen lernen möchte, dort vorbeizuschauen oder anzurufen.

Einige von den schönen Ausflugszielen möchten wir Ihnen jetzt vorstellen:

 

Der Aussichtspunkt Vidova Gora

Vidova GoraHoch oben über der Ortschaft Bol befindet sich in 780m Höhe der Aussichtspunkt „Vidova Gora“ Jeder Besucher der auf die Insel kommt, sollte dort unbedingt einmal vorbeigeschaut haben. Sie gelangen bequem mit dem PKW über eine kleine Straße von Norden dorthin, können aber den auch Punkt auch von Bol aus „erwandern“

Dort angekommen werden Sie einen unglaublichen Ausblick über die umliegenden Inselwelten haben. Bei besonders gutem Wetter können Sie bis nach Italien schauen. 

Wer durstig geworden ist, kann der daneben liegenden Berghütte einen Besuch abstatten. 

Eingang zum AussichtspunktAusblick nach Norden Weg zur Berghütte

 

Der Blick hinter die Kulissen

Besondere Einblicke wurden uns gewährt, als wir Einheimische in der Mitte der Insel besuchten. Eine „Kräuterfrau“ hat in Ihrem Garten die verschiedensten Kräuter und Heilpflanzen anbaut. Uns würden Geschichten erzählt, wo nachweislich durch die Einnahme oder auftragen der selbst zusammengestellten Kräuter (als Tee oder Salbe) bei vielen Menschen Schmerzen gelindert werden konnten.

Bei einem Steinmetz und Künstler konnten wir die verschiedensten Formen und Skulpturen ersehen, die man aus Stein nur machen kann.

Kräuterfrau Steinmetz Kustwerke

 

Die Altchristliche Basilika in Povlja

Eine altchristliche Basilika mit dem Baptisterium zählt zu dem besterhalten Bauwerk aus dem 6. Jhd. und ist in dem Ort Povlja zu besichtigen.

Selten und mit sehr gutem Konservierungsgrad zählt das Objekt zu den bedeutendsten altchristlichen Baudenkmälern auf kroatischem Boden.

altchristliche Basilika in Povlja Basilika auf Brac Innenhof

 

Die Steine von der Insel Brac

Brac hat noch einen ganz besonderen „Schatz“ zu bieten. Die Steine von der Insel Brac sind weltbekannt und einmalig. Überall in den Orten kann man Steinmetzarbeiten sehen. Egal ob Fußböden, Treppen, Bögen, Tische, Fassanden oder Wandschmuck……die Künstler von der Insel machen alles möglich….

Eine Führung durch den Steinbruch und in der Verarbeitunsghalle lassen nicht alltägliche Einblicke zu. In Povjla befindet sich auch eine Steinmetzschule, wo Interessierte eine Ausbildung bekommen um diese Kunst zu erlernen.

Steinbruchgroße Säge Arbeiten aus Stein

 

 Ausflug zu einsamen Traumstränden

Traumstrand auf BracJa – es gibt Sie wirklich und wir haben Sie selbst gesehen – Traumstrände!

Um dorthin zu gelangen, gibt es nur eine Möglichkeit….Sie brauchen ein Boot. Wir haben uns in Sumartin ein „Tuckelboot“ gechartert und haben bis zu unserem Traumstrand ca. 40 Minuten gebraucht. Mit einem entsprechendem „Flitzer“ wäre die Strecke auch in 10 Minuten zu schaffen gewesen….

Die Kosten sind überschaubar, denn wenn Sie sich ein Boot mieten und selber fahren kostet dies ca. 50.- Euro pro Tag + 4 -5 Liter Diesel.

Ein Taxiboot mit Fahrer (der auch mit vor Ort bleibt) gibt es schon für ca. 65.- Euro pro Tag. Am besten Sie fragen direkt in einer Touristenagentur nach Preisen und Chartermöglichkeiten.

unser Boot Strand auf Brac Unser Traumstrand

 

Unser Restauranttipp:

Restaurant PanoramaEs gibt unzählige gute Restaurants auf der Insel, wir möchten aber nur eines besonders hervorheben......wenn Sie es selber einmal besuchen, wissen Sie sofort warum!

Mit traumhaftem Ausblick empfängt Sie hoch über dem Ort Splitska das Restaurant Panorama.

Neben dem Panoramablick gibt es dort natürlich noch wohlschmeckendes Essen und jeden Mittwoch den "Dalmatinischen Abend". Mit zünftiger dalmatinischer Livemusik wird nach dem Grillabend zum Tanz aufgespielt.

Wir können nach einem gelungenem Abend nur sagen.....bitte selber mal ausprobieren!

Restaurant traumhafter Ausblick von der Terrasse Dalmatinischer Abend

 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Rundreise auf der Insel Brac gefallen hat und freuen uns auch über Ihre Kommentare, eigenen Berichte oder Hinweise. Diese können Sie gerne im nachfolgenden Kommentarfeld einfügen.

 


Größere Kartenansicht

 

Beitrag von

Kommentare   

 
0 #1 Peter 2015-08-14 07:36
Hallo,

ein sehr schöner Beitrag ! Bitte berichtigen, der Sandstrand in der Bucht von Lovrecina liegt ca. 4Km hinter Postira zwischen Postira und Pucisca.
Gruß Peter
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren