Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmasch Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick Internet

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 51

Die Insel Solta in Kroatien

Die Insel Solta in Dalmatien

Sie haben Stress im Alltag und müssen von der Hektik wieder herunter kommen? Dann ist die Insel Solta genau der richtige Ort für Sie, um neue Kraft zu tanken und einen ruhigen und entspannten Urlaub zu genießen.

Um zu der Insel zu gelangen, müssen Sie den Kanal von Split mit der Autofähre Split – Rogac in ca. 1 Stunde durchqueren. (Hier können Sie die Fährzeiten ersehen)

 

Insel SoltaAuf der 21 km langen und ca. 5 km breiten Insel leben ca. 1500 Einwohner, die wie überall mit Tourismus, sowie mit Landwirtschaft und Fischfang über die Runden kommen.

Wenn im Mai die ersten Gäste die Insel besuchen, erwacht diese aus dem Winterschlaf und es werden an allen Ecken und Enden mit Vorbereitungen für die Hautsaison begonnen.

Die Temperaturen laden zwar noch nicht zum Baden ein (natürlich können Hartgesottene auch schon in das  Wasser gehen), aber für ausgedehnte Spaziergänge und Sportarten auf dem Lande, eignet sich die Vorsaison bereits bestens. Auch die Sonne verwöhnt die Besucher zu dieser Zeit schon ausgiebig.

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann die Insel sehr gut mit dem Drahtesel erkunden. Man sollte sich aber bewusst sein, dass die wunderbaren und langen Abfahrten zu den einzelnen Küstenstädtchen, einen ganz schön anstrengenden „Aufstieg“ in die Gegenrichtung benötigen. Ich habe dies am „eigenen Leib“ ausprobiert und habe ganz schön ….geschnauft.

schöne PflanzeEine angenehme Alternative dazu ist es, wenn Sie sich einen „Roller“ ausleihen und damit auf „eigene Faust“ die Insel Solta erkunden.

Einige der Buchten im Süden sind so versteckt und auch meistens nur vom Wasser aus zu erreichen, dass Sie als „Hilfsmittel“ sich am besten ein Kajak ausleihen.

Sie werden sich fühlen, wie einst „Robinson“. Einsam und nur umgeben von glasklarem Wasser und zirpenden Grillen…

Fragen Sie bei Ihrem Vermieter der Ferienunterkunft nach, diese werden Ihnen sicher weiter helfen können und Infos geben, wo Sie sich ein Kajak ausleihen können.

Wenn es „unter Wasser“ gehen soll, können Ihnen die Tauschschulen in Maslinica oder in Stomorska weiter helfen.

Karte Solta„Halligalli“, Nachtbars oder Discos werden Sie vergeblich auf der Insel suchen, dafür gibt es einige ausgezeichnete Restaurants, in denen Sie leckere kroatische Spezialitäten serviert bekommen.

Wer das kroatische Nachtleben kennen lernen möchte, der nimmt die letzte Fahre nach Split und macht dort die "Nacht zum Tage"...

Mit der ersten Fähre geht es denn am Morgen wieder auf die Insel zurück. Weiter Ausflugsziele für die Region Mitteldalmatien, können Sie HIER finden.

 

 

Der Ort Rogac

Luftbild RogacRogac ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Insel. Hier kommen die Gäste mit der Fähre an und verteilen sich anschließend auf die umliegenden Ortschaften.

Direkt im Ort gibt es aber auch schöne Strände und Natur, so dass sich auch der Urlaub in Rogac verbringen lässt.

Ein Hostel und viele private Unterkünfte warten im Ort auf Gäste. Kulinarisch versorgt Sie die Konoba „Stara Kuca“.

In Rogac gibt es auch die einzige Tankstelle auf der Insel. Sowohl Boote als auch landbetriebene Fahrzeuge können hier „auftanken“.

 

Im Ort befindet sich weiterhin ein Tourismusbüro. Dort können Sie Prospekte mit Infos über die Insel und die Region, sowie Tipps für Ausflüge bekommen.

Richtung Ortsausgang und Inselmitte, in Richtung Grohote, erwartet Sie ein Anstieg von 10% auf der Straße. Oben angekommen, sollten Sie auf jeden Fall einen "Blick zurück" wagen,...es lohnt sich!

Rogac vom Berg aus Badestelle Badestelle1 Konoba

 

Der Ort Grohote

Luftbild GrohoteDer Ort Grohote liegt befindet sich in der Mitte der Insel und hat keinen Zugang zum Meer.

In dem Ort kreuzen sich die Straßen, die die Orte Stormorska und Maslinic miteinander verbinden, sowie die Straße zum Hafen Rogac.

Grohote ist das wirtschaftliche Zentrum der Insel. Dort wird noch nach den alten Traditionen in der Land- und Viehwirtschaft gearbeitet.

Die Verarbeitung von Kalk basiert ebenfalls auf der Jahrhunderte alten Tradition.

 

Lassen Sie Ihr Auto am Straßenrand in der Nähe der Kirche stehen, und erkunden Sie diese einmalige Welt der engen und kleinen Gassen und bestaunen Sie die uralten Steinhäuser.

Im Ort befindet sich die Grundschule der Insel, sowie ein Supermarkt, eine Poststelle, die Feuerwehr- und Polizeistation, ein Geldautomat und auch ein Arzt.

Alte Kirche in Grohote altes Steinhaus noch ein Haus Hinterhof

 

Der Ort Maslinica

Hafen in MaslinicaWenn ein persönlicher Eindruck an dieser Stelle gestattet ist… der kleine und süße Ort Maslinica hat es uns angetan und wird von mir persönlich – vor allen anderen Orten auf der Insel – vorgezogen.

Hier gibt es alles was das Herz begeht und man findet – wenn man will – viel Ruhe und kann so richtig die Seele baumeln lassen.

Da sich Maslinica auf der Westseite der Insel Solta befindet, gibt es hier traumhafte Sonnenuntergänge zu beobachten. Sieben kleine Inseln erstrecken sich direkt vor der Küste und sind beliebte Ankerplätze bei den Nautikern.

 

Hafen

Ein paar hundert Meter hinter dem Ortseingangsschild gabelt sich die Straße. Der linke Weg führt hinab in die kleine Ortsmitte. Dort ist ein altes Schloss zu finden, dass liebevoll restauriert worden ist und jetzt ein Hotel und Restaurant beherbergt. Direkt vor der Tür befindet sich der Yachthafen.

In der Ortsmitte gibt es noch einige Restaurants, die in der Hauptsaison gut besucht sind.

Um zum Badestrand von Maslinica zu gelangen, müssen Sie die rechte Abzweigung an der Gabelung nehmen und immer dem Weg gerade aus folgen. Am Ende (Sackgasse) erblicken Sie denn den Badestrand und die Strandbar „Punta“

Strand Maslinica Strand Strandbar Sonnenuntergang in Kroatien

Restauranttipp: Da wir selber alle gastronomischen Einrichtungen im Ort getestet haben, können wir als Tipp, das Restaurant „Sampjer“ empfehlen.

Restaurant SampjerKurz vor Ende der Sackgasse, führt eine Straße rechtsBlick vom Restaurant ab – den Berg hoch. Nach ungefähr 500 m sehen Sie schon von weitem das Restaurant.

Nicht nur das Essen ist dort besonders gut…auch der tolle Ausblick wird Ihnen in Erinnerung bleiben.

 

Ferienanlage Insel FlairWenn Sie die Straße noch weiter nach oben gehen und sich denn links in das "Gebüsch schlagen"

(Serpentienen und Straße weiter folgen - geht auch)

gelangen Sie zu der bezauberndsten Unterkunft auf der Insel....der Ferienanlage "Insel Flair"!

 

 

 

Der Ort Necujam

NecujamDer Ort Necujam wurde rund um die größte Bucht gebaut, die es auf der Insel gibt. Necujam ist auch gleichzeitig der jüngste Ort auf der Insel.

Im Ort gibt es viele Häuser und Unterkünfte für den Tourismus. Bereits in der „Tito“ Zeit war Necujam ein beliebter Ferienort. Zeugnisse geben dazu die noch vorhandenen Bauten, die jedoch schon „in die Tage“ gekommen sind.

Aber auch viele neu gebaute und moderne Häuser sind hier zu finden. Restaurants, Kaffes, Post und Souvenirläden gibt es ebenfalls.

 

Eine große Badestelle befindet sich direkt in der Ortsmitte. Der Strandabschnitt ist von großen Kieselsteinen geprägt.

Über eine enge und leider auch nur einspurige Uferstraße, kommt man zu den Häusern die sich um die Bucht herum angesiedelt haben. Da dort die meisten Strände sehr steinig sind, wurden am Ufer Betonplatos erreichtet. Von dort aus, kann man denn in das Wasser gehen und auch ausgiebig darauf „Sonnenbaden“

Strand Necujam Necujam Strand im Centrum Betonplatos Strandbar Necujam

 

Der Ort Stomorska

StomorskaSchon oben vom Berg aus, können Sie den Charme von Stomorska erahnen.

Langsam windet sich die Straße hinab in die Bucht. Stomorska hat auch noch heute, viel von der Romantik eines alten Fischerdörfchens.

So können Sie jeden Tag in der Frühe, sich bei den einheimischen Fischern Ihr Abendessen selbst aussuchen….fangfrischer geht es nicht mehr.

Die Gastfreunschaft der Anwohner wird Sie gleich liebevoll umschmeicheln und mit Sicherheit fühlen Sie sich gleich willkommen und zu Hause!

Für Freunde des Tauchsportes gibt es rechts hinten in der Bucht ein Tauchcenter.

Hafeneinfahrt von StomorskaWer mit einer Yacht oder einem Segelboot unterwegs ist, kann hier gegenüber von Restaurants und Konobas direkt im Ort vor Anker gehen. Urgemütlich und erholsam, so wie man sich eben einen tollen Urlaub vorstellt.

Zwar leben in dem kleinen Ort nur ca. 250 Einwohner, aber in den Sommermonaten können noch bis zu 500 Gäste übernachten und bis zu 30 Boote vor Anker gehen.

Am Ende der Bucht (auf der rechten Seite) gibt es eine Badestelle auf einer Landzunge.

Ich würde Ihnen aber gleich empfehlen, für einen Badseausflug sich links zu halten. Ganz am Ende des Weges müssen Sie noch einige Meter zur nächsten Bucht, zu Fuß gehen. Dort erreichen Sie denn einen bezaubernden Platz mit schönem Strand und einer Bar. (Bar Afrika)

Strandbar Afrika Strand links Strand rechts Hafeneinfahrt Stomorska

Beitrag von

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren