Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmasch Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick Internet

Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 51

Postira

Der Ort Postira auf der Insel Brac

 

Postira auf der Insel BracPostira ist im Gegensatz zu manch anderen Orten auf der Insel Brac noch recht jung. Im 16 Jhd. wurde von der Familie Lozanic in der Bucht ein Kastel gebaut. Unten am Meer steht ein Renaissance Palais in dem einer der größten kroatischen Dichter geboren wurde - Vladimir Nazor.

Von der Küste führt heute eine Strasse zu dem alten Postira hinauf. An beiden Seiten können Sie die luxuriösen Häuser der damaligen Grundbesitzer sehen, die im 19. Jhd erbaut worden sind.

Unterhalb der Kirche können Sie das mediterrane Flair von Postira erleben. Der geschlossene Platz wird von reizvollen Portalen und Fassaden umsäumt. Oberhalb der Kirche, am Hügel Glavica können Sie die ältesten Hirtensiedlungen finden. In den alten Steinhäusern gibt es in den Höfen noch Mühlsteine und Weinpressen. Von dem Hügel können Sie einen herrlichen Weitblick auf den Kanal von Brac und auf den gesamten Ort geniessen.

Die Einwohner von Postira leben vom Oliven- und Weinanbau. Im Ort gibt es eine Sardinenfabrik und eine Ölpresse. Selbstverständlich werden auch Einkünfte durch die Vermietung von Ferienobjekten und der gastronomischen Versorgung erzielt. Direkt im Ort gibt es mehrere Kieselstrände.

FischerbootePostira bei Nachtalte GebäudeBlick über den Ort

 

Die Sehenswürdigkeiten

Oberhalb von Postira, in Mirje, ragen einige drei Meter hohe Mauerreste in die Höhe. Hier stieß man auf Überreste von steinernen Altären auf denen Tiere dargestellt sind. Diese sind heute im Museum von Skrip zu sehen.

In der Nähe befindet sich Lovrecina, ebenfalls eine archäologische Fundstätte. In dieser Bucht sind noch die Reste eines römischen Wirtschaftsgutes zu finden. 

 

 

Der Sandstrand in der Bucht Lovrecina

Sandstrand Insel BracWenn Sie von Postira in Richtung Selca fahren, kommen Sie nach ein paar Kilometern zu einer Kurve wo Sie scharf links abbiegen müssen. (Hinweisschild beachten)
Von der Hauptstrasse führt ein sehr enger Weg hinunter zur Bucht. Besonders aufzupassen ist bei entgegenkommenden Fahrzeugen, meistens reicht der Platz nicht für zwei Autos aus.

Vor dem Restaurant gibt es eine große Parkfläche, wo jedoch Gebühren fürs Parken erhoben werden.

Ein besonders schönes Badeerlebnis haben gerade Familien mit kleinen Kindern in der Bucht von Lovrecina.

 

Sandstrand in der Badebucht von LovrecinaEin weit ausladender und flach abfallender Sandstrand bietet Badefreuden der besonderen Art.

Schatten spendende, hohe Bäume umsäumen den Strand und für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant das sich in unmittelbarer Umgebung befindet. Eine kleine Strandbar gibt es auch.

Meistens stehen in einer Umzäunung einige Esel auf dem Gelände die sich gerne von den "Kleinen" grabbeln lassen.

Auf der Strecke begegnen Ihnen übrigens noch einige schöne Badebuchten mit Kieselstrand. 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren